Tierrettung Ausland e.V.

Hunde retten in Ungarn

Malna

Angefragt, Notfall, Pechvogel, Senior
Rasse: Mischling, Pittbull, Stafford
Geschlecht: Weiblich
Geburtsdatum: 01.09.2014
Größe: mittel
ca. 50 cm
Verträglich mit: Hunden
Sucht: engagierte Anfänger, Familien mit größeren Kindern, gerne als Zweithund, Gnadenbrotplatz
Suchend seit: 01.01.2017

Malna mit anderen teilen...

Ansprechpartner: Daniel Sievering

Update März 2024

Malna sucht einen Gnadenplatz. Was das konkret bedeutet? Eine Familie, die Malna den Traum wahr werden lassen, dass die Station nicht ihre Endstation wird. Alle unsere Gandenplätze kommen mit einer symbolischen Schutzgebühr von 1€, wo ein guter Platz an erster Stelle steht.

Malna ist toll und bezaubert auch vor Ort: sie ist zutraulich, verschmust und teilt sich den Rentnerzwinger. Leider wartet Malna bereits seit 2017 auf ihr Glück – und doch hoffen wir noch stets, dass sich ihr Blatt wendet. In der Zwischenzeit ist aus der schönen Hündin ein graues „Schnäuzchen“ geworden, dass nun ein gemächlicheres Zuhause sucht. Mit ihren zehn Jahren freut sie sich auf ein ruhiges Leben mit Familienanschluss.

Im Oktober ist uns ein gutartiger Tumor aufgefallen. Dieser wurde getestet und als gutartig bewertet. Er hing teils von ihrem Bein ab und ist dann zu Ende letzten Jahres auch einfach abgefallen. Ein kleines medizinisches Wunder an sich – die Tierärztin vor Ort war dankbar, dass sie Malna so die Narkose sparen konnte.

Nun hat Malna dennoch stark entzündete Augen und auch rote juckende Haut. Wir würden uns so sehr wünschen, dass sie noch einmal adäquat betreut werden darf in dem Komfort eines eigenen Zuhauses. Wir haben von ihrer Ankunft 2017 sowie ihren jetzigen Augen auch nochmal ein Bild hinzugefügt- damit man sich selbst in sie verlieben kann. Wir freuen uns über ein tolles Zuhause, verzaubern Sie sich gerne selbst:

Update Oktober 2023:
Um Malna, unser liebes, verträgliches und schon etwas betagtes Mädchen, machen wir uns seit unserem letzten Besuch etwas Sorgen. Auf uns machte sie einen leicht niedergeschlagenen Eindruck. Die sonst so interessierte Malna lag teilnahmslos in ihrem Zwinger, den sie sich zwar einvernehmlich mit mehreren Artgenossen teilt, der aber wenig Komfort für eine ältere Lady wie Malna bietet.
Sie leidet unter entzündeten Augen, die im Stationsalltag nur notdürftig gepflegt werden können. Zudem hat sie einen Tumor am Hinterlauf, der laut tierärztlicher Diagnose aber gutartig ist.
Was Malna dringend braucht, sind liebe Hände, die sich ihrer annehmen, um ihr wieder auf die Pfoten zu helfen. Sicher wollen ihre Augen keine Gitter mehr sehen und heilsame Spaziergänge an der frischen Luft würden ihr sehr guttun.
Die ruhige und mit Artgenossen absolut verträgliche Malna ist nicht anspruchsvoll. Ein warmer Platz zum Kuscheln im kalten Winter und eine kleine Hausapotheke wären genug. Sie würde auch in ein Rudel passen, vorzugsweise in eine „Rentner-WG“ mit älteren Hunden. Gerne können Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung bei der notwendigen medizinischen Behandlung bei ernsthaftem Interesse an einer Adoption besprochen werden. Haben Sie ein Körbchen für unser Ömchen frei und wollen Sie ihr zu einem zweiten Frühling verhelfen? Dann zögern Sie bitte nicht allzu lange und kontaktieren Sie unseren Vermittler Herrn Sievering!

Eine menschenbezogene und absolut liebenswürdige Hundedame im etwas gesetzteren Alter: hier kommt Malna! 🙂 Die mittelgroße Staff-Mix-Hündin wurde eines Tages von der Tierheimleitung komplett alleine und verlassen auf der Straße aufgefunden. Sie war nicht gechipt und niemand fühlte sich für sie zuständig.

Die Süße lebte sich rasch im Tierheim ein und wurde mit allem Nötigen versorgt. Leider blieb sie seither immer übersehen und wartet bereits seit Jahren auf eine liebevolle Familie. Die liebenswerte, eher ruhige, aber interessierte Hündin ist schätzungsweise im September 2014 geboren. Sie nimmt gerne am Alltag ihrer Umgebung teil und versteht sich gut mit anderen Hunden. Sie läuft problemlos im Rudel mit Rüden und Hündinnen mit. Ihrem Alter angemessen bellt sie die anderen zur Ordnung und sorgt durch ein freundliches Maßregeln für Ruhe im Rudel, wenn es ihr zu wild zugeht. Malna ist aber nicht nachtragend und genießt ab und zu auch die Action um sich herum. Dennoch würde sie sich am meisten über ein eher ruhigeres Zuhause freuen, wo sie gemütliche Spaziergänge an der Seite ihrer Menschen unternehmen darf und mit ganz, ganz vielen Streicheleinheiten verwöhnt wird.

Wer möchte der problemlosen Schmuserin endlich das Glück schenken, das sie so sehr verdient?

Malna wird kastriert, gechipt und vollständig geimpft vermittelt.