Tierrettung Ausland e.V.

Hunde retten in Ungarn

Selyem

Rasse: Kuvasz, Mischling
Geschlecht: Männlich
Geburtsdatum: 01.05.2016
Größe: groß
siehe Fotos
Verträglich mit: Artgenossen, Katzen
Sucht: Familie mit größeren Kindern, hundeerfahrene Menschen, ländlich, mit Garten, nicht zu trubelig, standfeste Rentner
Suchend seit: 02.05.2023

Selyem mit anderen teilen...

Ansprechpartner: Annika Nieper

Update April 2024:

Ach Selyem, wenn du wüsstest wie viele Herzen du bereits berührt hast mit deiner schüchternen Art. Auch bei dieser Fahrt konnten wir dich rausholen und bürsten. Und auch wenn dir nicht alles geheuer ist, so lässt du alles mit dir machen. Nun warten wir noch auf die Menschen, dessen Herz du berührst und wo du einziehen darfst! Wir drücken dir die Daumen.

Update März 2024:
So groß und doch so ein kleines Selbstbewusstsein: Unser Selyem. Selyem ist eigentlich vom äußern ein Herdenschutzhund, die eigentlich für ihr Selbstbewusstsein bekannt sind. Und doch ist es bei Selyem ganz anders. Er schreckt selbst vor einer Katze zurück. Eigentlich braucht Selyem nur eins: ein ländliches Zuhause und ganz viel Ruhe zum ankommen. Sobald Ruhe eingekehrt ist, kommen sensible Hunde wie Selyem oft schnell aus sich heraus. Selyem wohnt bereits mit anderen Hunden in einem Zwinger und kann auch gerne als Zweithund auf einen Hof mit Katzen. Falls das auf Sie zutrifft – wir suchen Sie! Eine Kehrtwende für den sensiblen Selyem gesucht!

Selyem beim Katzentest: Er sucht keinen Konflikt.

Update August 2023:
unser schüchterner Selyem war wieder vor der Kamera und zeigt dabei seinen noch sehr eingeschüchterten Charakter. Wo sind die Menschen, deren Herz für schüchterne Hunde schlägt? Wir würden uns vom Herzen für Selyem freuen, wenn er bald gesehen wird und eine Chance auf ein verständnisvolles Zuhause hat ❤️

„Hallo, ich bin Selyem! Das heißt Seide – und so bin ich auch. Ganz zart, weich und schüchtern – trotz meiner Größe! Wenn ich eine Situation nicht einschätzen kann, lege ich mich ganz flach auf den Boden. Ich würde gerne in ein Mauseloch verschwinden, aber die Mauselöcher sind zu klein. Über menschliche Aufmerksamkeit freue ich mich, bin aber zu bescheiden, um diese einzufordern!“

Wir haben Selyem persönlich kennengelernt. Man möchte schmunzeln, wenn sich der große Bursche so klein macht. Doch es geht uns auch zu Herzen, wenn sich der schüchterne Bär so gar nicht traut.

Sehen Sie sich das Video an. Sicher verlieben Sie sich dann in das zarte Wesen:

Selyem zeigt sich unauffällig, ohne jegliche Aggression in seinem „ich verschwinde ins Mauseloch Zuständen“. Optisch vermuten wir einen Kuvasz in Selyem´s Genen. Rassetypische Eigenschaften eines Herdenschutzhundes können wir bei dem zart besaiteten Burschen bisher nicht feststellen. Wie er sich in einem eigenen Zuhause entwickelt, können wir natürlich nicht mit Gewissheit voraussagen.

Diesem liebenswürdigen Rüden wünschen wir ein Zuhause mit freundlichen geduldigen Menschen. Und Ruhe! Das ist doch nicht zu viel verlangt? Ein Garten zum Chillen ist ein Muss, gehen wir doch davon aus, dass Selyem nach seiner Ankommphase etwas mehr aus sich herausgeht.

Der Besuch einer Hundeschule, ein eigenes Trainingskonzept, Kontakt mit freundlichen Artgenossen – und viel Lob sowie Konsequenz bei der Erziehung – gönnen Sie sich eine Ankomm- und Kennenlernphase von ein paar Wochen, wachsen Sie langsam zu einem tollen Team zusammen. Selyem hat großes Potential.

Selbstverständlich ist Selyem komplett geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert.

Fragen Sie Frau Nieper alles, was Ihnen auf dem Herzen liegt. Sie kann beurteilen, ob der bescheidene Selyem zu Ihnen und Ihrem Alltag passen würde.

Möchten Sie Selyem die schönen Seiten des Lebens zeigen? Möchten Sie, dass Selyem entspannt und freudig seine neue Familie in sein Hundeherz schließen kann? Lösen Sie für Selyem ein Ticket nach Deutschland❣️