Tierrettung Ausland e.V.

Hunde retten in Ungarn

Toyota

Rasse: Mischling
Geschlecht: Männlich
Geburtsdatum: 01.02.2022
Größe: mittel
Verträglich mit: Hunden
Sucht: engagierte Anfänger, Familie mit größeren Kindern, Rentner
Suchend seit: 27.12.2022

Toyota mit anderen teilen...

Ansprechpartner: Andrea Engels

„Hallo! Ich bin Toyota! Was soll ich sagen? Man sieht es mir einfach an. Ich bin ein mehr als vorsichtiges – ängstliches – junges Kerlchen. Ich bin übrigens der Sohn von Gabriella ( auch hier auf der Homepage ) und wir wurden auf der Straße gefunden. Sie haben mir hier in der Station den Namen Toyota gegeben. 

Nichts ist unmöglich – Toyota! Haben Sie das auch schon gehört? Und so hoffe ich, dass es nicht unmöglich ist, dass ich ein verständnisvolles, geduldiges und liebevolles Zuhause finde.

Wenn ich mich mal entspannen kann, würde man sehen, dass ich ein sehr hübsches Kerlchen bin. Ich träume davon, meine Ängste hinter mir zu lassen und mit Ihnen einfach nur glücklich im Garten spielen zu können. Oder von langen Gassi-Runden. Oder einfach nur davon, Streicheleinheiten genießen zu können. Hach – das wäre schön!“

Sind Sie sportlich und aktiv? Sie sind engagiert und ambitioniert? Aber vor allem: sind Sie hundeerfahren und geduldig?

Schauen Sie sich das Video an. Was muss Toyota in seinem jungen Leben schon alles erfahren haben?

Toyota ist nicht mehr ganz klein und durch seine unschöne Vergangenheit schon gar nicht mehr welpentypisch unbedarft und verspielt. Aber vielleicht kann er das mit Ihrer Hilfe wieder werden und diese Zeit noch nachholen?

Wir vermuten Jagdhundgene in dem hübschen jungen Mann. Ob großer oder kleiner Jagdhund-Mix? Ob leichter oder schwerer Typ? Wie sich Toyota körperlich entwickelt, können wir nicht sicher einschätzen, da nur die Mama bekannt ist. Es wäre schön, wenn Sie dahingehend flexibel sind.

Möchten Sie Toyota seine Vergangenheit vergessen lassen? Hierfür brauchen Sie Geduld und Fürsorge. Wir wünschen uns von den hundeerfahrenen Adoptanten, dass sie Toyoata die schönen Seiten des Lebens zeigen. Und da Toyota noch ein Junghund ist, nebenbei noch das Hunde 1×1 beibringen.

Wir sind sicher, das ist nicht unmöglich. Haben Sie neben viel Liebe auch Struktur und ein Trainingskonzept für ängstliche Hunde? Das wäre prima. Nach der Ankommphase wäre eine Hundeschule vielleicht eine sinnvolle Ergänzung.

Wie sich Toyota´s Persönlichkeit entwickelt? Auch hier ist uns keine sichere Prognose möglich. Ob er tatsächlich jagdhundlich ambitioniert ist? Oder lieber Tricks lernt? Finden Sie es behutsam gemeinsam heraus. Haben solche Hunde erst einmal wieder Vertrauen gefasst, entsteht oft eine ganz besondere Bindung. Da die Mama ein sehr freundliches Wesen besitzt, hoffen wir für Toyota, dass auch er wieder schwanzwedelnd umherspringen kann. Ein Garten zum Spielen, Toben und Chillen wäre daher traumhaft, ist aber keine Grundvoraussetzung.

Toyota würde komplett geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt bei Ihnen einziehen!

Frau Engels steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Besprechen Sie mit ihr, welche Bedürfnisse Toyota im Einzelnen hat, welche Herausforderungen zu meistern sind und ob ein ängstlicher Junghund wie Toyota in Ihren Lebensalltag zu integrieren ist.

Geben Sie dem Schatz eine Chance. Die Chance, seine Vergangenheit hinter sich zu lassen. Er sehnt sich nach Zuneigung und einem liebevollen Zuhause. Das ist doch nicht unmöglich❣️