Tierrettung Ausland e.V.

Hunde retten in Ungarn

Dana

Rasse: Mischling, Staffordshire Terrier
Geschlecht: Weiblich
Geburtsdatum: 01.02.2022
Größe: mittel
40 cm
Verträglich mit: Hunden
Sucht: ambitionierte Anfänger, Familien, sportliche Rentner
Suchend seit: 21.02.2024

Dana mit anderen teilen...

Ansprechpartner: Daniel Sievering

Update Mai 2024

Haben Sie schon immer gerne mit Flummis gespielt? Hier ist einer lebendig geworden und hört auf den Namen Dana.
Dana ist so menschenverliebt und unternehmungslustig, dass Sie bei unserem Besuch in der Station total aus dem Häuschen gerät und wie ein „fliegender Gummi“ herumhopst.
Auch im Auslauf zeigt Dana sich fröhlich, übermütig und zu kleinen Rempeleien aufgelegt. Steckt etwa eine Räuberprinzessin in ihr?
Unser tiefenentspannter Oldie Igor lässt sich zum Glück nicht so leicht von der jungen Wilden aus der Fassung bringen.

Dana ist definitiv bereit für die Party ihres Lebens! Damit sie nicht unnötig aneckt, benötigt sie noch etwas liebevolle und konsequente Erziehung.
Investiert man etwas Zeit und Geduld, gewinnt man mit der draufgängerischen Dana eine Freundin für´s Leben, mit der man viele Abenteuer erleben kann.

„Mein Name ist Dana und ich bin Titelverteidigerin im Vollkontakt-Kuscheln!“

Unsere Dana sucht einen Platz in Ihrem Herzen und nimmt das ganz wörtlich. Beim Kuscheln möchte sie am liebsten in Annika hineinkriechen. Da passt kein Blatt mehr dazwischen, so eng schmiegt sich die junge Hündin an den Menschen.
Schauen Sie sich die Videos an und stellen Sie sich diese Schmuse-Weltmeisterin mal auf Ihrem eigenen Schoß vor!

Da Dana Menschen über alles liebt und in der Station kaum Zeit für solche intensiven Kuscheleinheiten bleibt, hoffen wir, dass sich schnellstmöglich Streichelhände für diese liebesbedürftige Hündin finden.

Dana trägt vermutlich die Gene eines American Staffordshire Terriers in sich. Da sie so auffallend menschenbezogen ist, können wir sie uns auch sehr gut in einer Familie mit Kindern vorstellen. Die Rasse ist für ihre Kinderliebe bekannt, weshalb diese Hunde auch „Nanny Dogs“ genannt werden.

Da Dana noch sehr jung ist, würde sie sich bei aktiven Menschen sehr wohl fühlen, die sie in ihren Alltag integrieren und ihr eine abwechslungsreiche Beschäftigung ermöglichen. Aufgrund ihrer Rasse ist zu erwarten, dass Dana sehr intelligent und sportlich ist, was sie auch gerne zeigen möchte.

Erwarten Sie bei Ankunft noch keine perfekt erzogene Dana. Stubenreinheit, Vertrauen, das alltägliche Leben – das alles kann etwas Zeit, Struktur, Geduld und Konsequenz brauchen.
Haben Sie ein eigenes Trainingskonzept? Oder besuchen Sie eine Hundeschule? Das wäre unserer Meinung nach die perfekte Ergänzung zum Kennenlernen.
Ein Garten wäre toll, ist aber keine Voraussetzung.

Dana ist komplett geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert.

Unser Vermittler Daniel Sievering beantwortet Ihnen gerne alle Fragen zu der süßen Dana.

Haben Sie noch einen Platz auf dem Schoß frei? Dana würde ihn gerne nehmen.