Tierrettung Ausland e.V.

Hunde retten in Ungarn

Brendon

Angefragt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Männlich
Geburtsdatum: 01.09.2023
Größe: mittel
voraussichtlich mittelgroß werdend
Verträglich mit: Artgenossen
Sucht: engagierte Anfänger, Familie mit Kindern, gerne als Zweithund, sportliche Menschen, sportliche Rentner
Suchend seit: 25.03.2024

Brendon mit anderen teilen...

Ansprechpartner: Renate Benzinger

„Hey, ich bin Brendon! Gemeinsam mit meinen Geschwistern Brenda, Brittany und Bryan ( auch hier auf der Homepage )wurden wir zum Glück im Tierheim aufgenommen, bevor etwas Schlimmeres passiert ist. Jetzt sind wir auf der Suche nach einer liebevollen Familie. Ich bin der unauffälligste unter meinen Geschwistern.“

Hier ein Video des kleinen Mannes:

Wir haben die Welpenbande ( damals noch zu 5.! – ein kleiner Pimpf ist an Parvo gestorben ) im Rahmen eines Kastrationsprojekts kennengelernt. Die Besitzer zeigten sich zunächst offen und erlaubten uns, die erwachsenen Hunde zu kastrieren. Im Winter kam dann der große Schock, diese Menschen haben sich als äußerst grausam entpuppt und ließen die erwachsenen Hunde draußen erfrieren. Es wird vermutet, dass die Kleinen unerwünschter Nachwuchs waren und nun einfach „zu viel“ wurden. Weil sie klein und goldig waren, hatten sie wahrscheinlich im Winter Glück. Die Welpenbande konnte rechtzeitig im Tierheim aufgenommen werden, bevor ihnen noch Schlimmeres zustieß.

Brendon hat dieses gruselige Umfeld glücklicherweise gut überwunden und ist bereit, in ein glückliches Leben an der Seite einer liebevollen Familie durchzustarten! Der kleine Rüde ist schätzungsweise am 01.09.2023 geboren und zeigt sich altersentsprechend aufgeweckt. Gemeinsame Spieleinheiten und Unternehmungen, bei denen die große, weite Welt erkundet werden darf, erfreuen jeden der hübschen Welpchen.

Natürlich ist ein Welpe noch ganz „grün hinter den Ohren“ und muss erst an alles Neue und Wichtige vom Hunde-ABC herangeführt werden. Daher sollten sich seine zukünftigen Menschen bewusst sein, wie viel Zeit, Geduld und Übung ein solch junger Vierbeiner braucht, um sich zu einem vorbildlichen Begleiter durch den Alltag zu entwickeln. Wir vermuten, dass er vermutlich mittelgroß wird.

Brendon wird geimpft, gechipt, je nach Alter kastriert und mit EU-Reisepass sowie Sicherheitsgeschirr vermittelt. Zudem führen wir bei allen Hunden älter als 6 Monate ein Blutbild auf Reisekrankheiten durch. Brendon ist eine absolut liebenswerte Fellnase und kann es kaum erwarten, ein geliebtes, wertgeschätztes und glückliches Familienmitglied zu werden. Wir freuen uns über tolle Anfragen. Wen darf der charmante Brendon zukünftig durchs Leben begleiten?