Tierrettung Ausland e.V.

Hunde retten in Ungarn

Andocs 

Auf Pflegestelle in Deutschland, Notfall
ab 25.05 auf PS in 53332 Bornheim
Rasse: Pumi- oder Pulimix
Geschlecht: Männlich
Geburtsdatum: 01.04.2021
Größe: mittel
ca. 43 cm
Verträglich mit: vermutlich mit Hunden
Sucht: engagierte Anfänger, Familie mit größeren Kindern, sportliche Rentner
Suchend seit: 08.04.2024

Andocs  mit anderen teilen...

Ansprechpartner: Annika Nieper

„Hallo – mein Name ist Andocs! Ich wurde 2 Wochen lang in der Nähe des Dorfes Andocs gesichtet. Da ich sehr schüchtern war, war es schwer, mich davon zu überzeugen, dass mir niemand etwas Böses tun möchte. Letztlich haben sie mich doch eingefangen – und was soll ich sagen, alle total nett. So konnte ich dann mein wahres Gesicht zeigen – aufgeschlossen, freundlich und unendlich dankbar, dass sich jemand um mich kümmert.

Wie Ihr seht, wurde ich sehr vernachlässigt. Deshalb haben sie mir gleich noch eine neue Frisur verpasst. Ich fühle mich ein bisschen nackt… denn ich bin eigentlich ein zuckersüßer hübscher Wuschelhund. Beim Tierarzt wurde ich durchgecheckt und ein Bruch im Vorderbein wurde festgestellt. Dieser wurde bereits erfolgreich operiert. Nun warte ich pfötchenringend auf ein liebes Zuhause, wo alles verheilen kann und ich gepflegt und vor allem geliebt werde.“

Ein erster Eindruck bei der Tierärztin:

Über die Vergangenheit von Andocs ist nichts bekannt. Aber er ist ein ganz zauberhafter Rüde.  Er ist menschenbezogen, freundlich, aufmerksam – man kann nur schwärmen über diesen kleinen patenten Hundemann im wirklich allerbesten Alter.

Aufgrund der Verletzung wurde Andocs noch nicht mit Artgenossen vergesellschaftet. Sobald es Neuigkeiten gibt, liefern wir die Informationen nach..

Optisch ähnelt er einen Pumi oder Pulimix.

Rein vorsorglich geben wir ein paar Infos zu den ungarischen Rassen:

Ein wenig pudelähnlich schaut der Pumi auf den ersten Blick tatsächlich aus mit dem gelockten Fell. Das unverkennbare Markenzeichen dieser Rasse sind jedoch die vorwitzig aussehenden Stehohren, die dem Pumi seinen speziellen Look geben. Die kleinen Hunde wiegen zwischen 10 und 15 kg, die Schulterhöhe beträgt dabei maximal 47 cm. Die Rasse gilt als sehr lernwillig und ist mit Konsequenz sowie viel Lob gut zu erziehen. Sie eignen sich für zahlreiche Hundesportaktivitäten.

Weitere Infos gibt es unter: https://www.zooplus.de/magazin/hund/hunderassen/pumi

Pulis sind gelehrsam, leichtführig, sensibel, kleine Clowns, haaren in der Regel nicht, verschmust, und kündigen gerne Besuch an. In Ungarn heißt es „Einmal Puli – immer Puli“. Wenn man einmal einen Puli hatte, will man in der Regel nie wieder eine Rasse. 

Bekannt sind sie auch für ihren besonderen Look: Den Rastalocken:

Mehr Infos zu der Rasse Puli finden Sie hier: https://www.zooplus.de/magazin/hund/hunderassen/puli

Probieren Sie aus, was Ihnen beiden zusammen am meisten Spaß macht. Beide Rassen schätzen grundsätzlich Aktivitäten, bei denen ihr kluges Köpfchen zum Einsatz kommen kann. Sportliches Training sollten Sie erst mit dem ausgewachsenen Pumi beginnen und langsam steigern. 

Wir sind sicher, dass sich Andocs fast überall wohl fühlen würde. Ein Garten zum Spielen, Toben und Chillen wäre traumhaft, ist aber keine Grundvoraussetzung.

Möchten Sie Andocs´s neue Familie werden? Geben Sie Andocs die Zeit, die er braucht, um bei Ihnen anzukommen.

Das hoffentlich bald wieder wuschelige Kerlchen freut sich dann darüber, noch weiter gepäppelt und vor allem geliebt zu werden. Andocs würde gerne ein altersangepasstes und hundegerechtes Leben genießen. Machen Sie tägliche Spaziergänge, ermöglichen Sie Andocs regelmäßige Kontakte mit freundlichen Artgenossen, positiv basiertes Training oder besuchen Sie eine Hundeschule. Er ist im besten Hundealter und freut sich, zu lernen und natürlich über ausgedehnte Beschäftigung. Vom Kuscheln bis Spielen, oder Tricks Erlernen – Andocs wird Ihr Leben bereichern.

Andocs reist selbstverständlich komplett geimpft, gechipt und entwurmt auch kastriert. 

Gibt es noch Fragen? Auch zum Gesundheitszustand? Dann wenden Sie sich gerne an Andocs´s Vermittlerin. Sie steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Möchten Sie Andocs nach der Operation noch weiter aufbauen, ihn pflegen und ganz arg liebhaben? Das würde Andocs glücklich machen und hat er auch wirklich verdient.  ❣️